Digitale Teilhabebeginnt mit dem Dialog.

 

Über vier Jahre intensiver Austausch mit der Zielgruppe...

...bilden das Fundament unserer Arbeit.

Die Entwicklung des Ui+ war nicht immer so einfach, wie nun das Ergebnis ist.

 

Das unermüdliche Engagement unserer Nutzerinnen und Nutzer hat maßgeblich zum Erfolg der Entwicklung beigetragen.

Der Weg zur Vollendung: Zuhören. Lernen.
In die Tat umsetzen.

 

Rosenhof Akademie

In Zusammenarbeit mit der Seniorenresidenz Rosenhof, in Berlin-Zehlendorf, haben wir die Rosenhof Akademie gegründet, um von unserer Zielgruppe zu lernen. Kontinuierlich treffen wir die Bewohnerinnen und Bewohner zum gemeinsamen Testen.

Langzeitstudie 1

Mit dem Forschungsunternehmen YOUSE haben wir die erste Langzeitstudie gestartet. In drei Phasen haben wir die Interaktion mit dem Produkt im Alltag analysiert und Empfehlungen sowie Optimierungspotenziale identifiziert. Mit aktivierenden Aufgaben, Online-Umfragen und Workshops haben wir gemeinsam mit der Zielgruppe die Gebrauchstauglichkeit unseres Produkts getestet und angepasst.

Langzeitstudie 2

Gemeinsam mit Mitgliedern der Senior Research Group, des Senioren Computer Club Berlin und des Humanistischen Verband Berlin haben wir eine weitere Langzeitstudie durchgeführt. Untersucht wurde diesmal, wie eine universelle Bedienoberfläche die Nutzung von Tabletcomputern im Alltag erleichtert. Neben Online-Fragebögen wurden auch qualitative Interviews durchgeführt, um die Erwartungen und die Einstellung gegenüber der Technologie zu verstehen.

Kooperationen

Überall wo Menschen mit Computern in Berührung kommen, kann das Ui+ die Nutzung vereinfachen. Dieses Potential haben Industriepartner wie eine große Bank und ein namhafter Automobilhersteller erkannt und uns um Rat gebeten. Gemeinsam nehmen wir die Verantwortung wahr und stellen sicher, dass die ältere Generation nicht den Anschluss an die Gesellschaft verliert.

Nepos Beirat

Ein ideales Produkt für die Generation 65+ können wir nur entwickeln, wenn wir es gemeinsam mit ihr tun. Deshalb haben wir den Nepos Beirat gegründet. Wir treffen unsere Beiratsmitglieder regelmäßig zum Diskurs über Digitalisierung und Technik. Sie beraten uns zu neuen Produktideen und testen Funktionen, die wir entwickeln.

Dieses Wissen macht Neposzum Experten fürTechnologie und Alter.


4 Langzeittests über jeweils 3 Monate mit 60 Personen, 24 Einzeltests mit 307 Personen, 23 Befragungen mit 333 Personen, 8 Interviews mit 160 Personen, 19 Usabilitiy Tests mit 256 Personen, monatliche Treffen des Nepos Beirats mit 12 Personen, jeder Entwicklungsschritt wurde von insgesamt 1.128 Personen begleitet.


85,7%

der Nutzenden gaben an, dass sie sich für die Bedienung nicht viele Details merken müssen.


Die Ui+ Bedien­oberfläche hat eine Nutzer­freundlichkeit von 84%.



100%

einfachere Bedienung durch eine einheitliche Bedienoberfläche.


„Mit dem Ui+ habe ich die Angst vor Technik verloren.“



86 % stimmen zu, dass ihnen das Ui+ neue Möglichkeiten eröffnet.


87,5%

der Angehörigen denken, dass ihre Großeltern mit dem Nepos Tablet besser zurechtkommen als mit Konkurrenzprodukten.


Erfahren Sie mehr über das Ui+

Möchten Sie mit uns auf eine digitale Reise gehen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit dem Abschicken erkenne ich die Datenschutzerklärung an.

Daten werden übertragen...

Super! Gespeichert.